Partager

Aktuelle Grösse: 100%

Drei Zonen, die als « sensible natürliche Zonen » eingestuft wurden

Agglo

Seine-Maritime

 

Conservatoire du littoral

 

 

Randonnées

 

 

Cap d’Ailly - Sainte-Marguerite-sur-Mer

Dieses natürliche Gelände von 46 ha überragt den Ärmelkanal und hat ton- und sandhaltigen Boden und damit die gleichen Eigenschaften wie der « Bois des Communes » von Varengeville-sur-Mer.


Le Bois de Bernouville - Pourville-sur-Mer (Hautot-sur-Mer)

Es lohnt sich, den Wald von Bernouville als ökologischen Pfad zu entdecken. Ursprünglich war Hautôt-sur-Mer ein mächtiges herrschaftliches Rittergut. Von dem Schloss der Lehnsherren von Hautôt, das im 11. Jahrhundert im Wald von Bernouville gebaut wurde, gibt es heute nur noch Überreste. Die Bäume wurden erst im 19. Jahrhundert gepflanzt, um hier einen Platz für romantische Promenaden zu schaffen. Es ist eins der raren maritimen Waldmassive.

 

Le Bois des Communes - Varengeville-sur-Mer

Er hat eine Oberfläche von etwas mehr als 5 ha, liegt oben auf Kreidefelsen und dominiert den Ärmelkanal. Seine Vegetation ist ungewöhnlich für die Hohe Normandie dank eines besonderen Bodens : sauer und feucht. Deshalb erinnert dieses Heideland an die Bretagne oder Schottland.