Plage de Dieppe

[Visite expresso] Sport féminin à Dieppe au tournant des siècles

Besichtigung, Kultur-, Geschichte, Erbe Um Dieppe
3,5 Volle Preis
  • Das Ende des 19. und der Beginn des 20. Jahrhunderts waren eine Zeit des Umbruchs, was die Beteiligung von Frauen an sportlichen Aktivitäten betraf. Dieppe, eine Hafen- und Badestadt, die für ausländische, insbesondere englische Einflüsse offen war, erlebte das Aufkommen und die Entwicklung verschiedener sportlicher Aktivitäten von Frauen: insbesondere Fechten, Lawn Tennis und Badminton. Von den öffentlichen Seebädern der "unerschrockenen Schwimmerin", der Herzogin von Berry, bis zu den...
    Das Ende des 19. und der Beginn des 20. Jahrhunderts waren eine Zeit des Umbruchs, was die Beteiligung von Frauen an sportlichen Aktivitäten betraf. Dieppe, eine Hafen- und Badestadt, die für ausländische, insbesondere englische Einflüsse offen war, erlebte das Aufkommen und die Entwicklung verschiedener sportlicher Aktivitäten von Frauen: insbesondere Fechten, Lawn Tennis und Badminton. Von den öffentlichen Seebädern der "unerschrockenen Schwimmerin", der Herzogin von Berry, bis zu den Drehungen und Wendungen der "göttlichen" Suzanne Lenglen auf dem Tennisplatz: Entdecken Sie in 30 Minuten die Geschichte der Pionierinnen des Frauensports in Dieppe.

    Reservierung empfohlen
  • Preise
  • Erwachsenen-Tarif
    3.50 €
Zeitplan
Zeitplan
  • der 15. März 2024 Um 12:30
Schließen