© SMA-V. Rustuel
Der Strand in VasterivalEin diskretes Juwel am Meer
Der Weg zu diesem Strand lohnt sich

Der Strand in Vasterival

Sie müssen nur auf einem schmalen, von Grün umgebenen Weg die Klippe hinuntergehen, um zum Watt zu gelangen. Die Landschaft ist herrlich und der Strand ist selten überfüllt. Hier können Sie entspannen …

Neues erkunden

Ein Strand, den nur wenige kennen

Um zu diesem bezaubernden kleinen Strand zu gelangen, müssen Sie einen Weg und dann eine sehr lange Treppe nehmen. Sie gehen in einer sogenannten Valleuse: einem großen Durchbruch durch die Klippe. Jetzt sollten Sie alle 5 Sinne wecken! Sie erblicken einen unglaublich schönen Strand, begleitet vom Rauschen der Brandung.

Im Vordergrund ist der Kieselstrand. Dahinter werden bei Ebbe weiße Kreidefelsen, mit grünen Algen bedeckt, sichtbar, die über den ganzen Strand verteilt sind. Und schließlich der Horizont über dem Meer: ein glänzendes Meer, wenn Sie das Glück haben, zu goldener Stunde dort zu sein, ein Meer mit 1001 Blau-Nuancen. Jetzt können Sie diesen herrlichen Ort in aller Ruhe genießen …

Die Tipps des Tourismusbüros

Clotilde Babka DntClotilde Babka DntClotilde Babka Dnt

Besonders schön ist hier das Wattfischen oder auch die Muschelsuche. Werfen Sie einen Blick auf den Kalender, vor allem an Tagen mit großem Tidenhub sollten Sie gleich morgens losgehen.

Halten Sie sich an die Regeln fürs Wattfischen, wenn Sie möchten, dass auch die kommenden Generationen dieses Vergnügen erleben werden … Zu Hause holen Sie dann die Kochtöpfe heraus und eine gute Flasche Weißwein. Auf Ihr Wohl!

Clotilde, Pressesprecherin

Praktische Tipps

Der Strand liegt zwischen den Gemeinden Varengeville-sur-Mer und Sainte-Marguerite-sur-Mer. Am besten stellen Sie Ihr Auto auf dem kleinen Parkplatz vor dem Tal ab.

Die Valleuse ist manchmal nicht zugänglich, wenn ein Felssturz den Weg versperrt: Informieren Sie sich beim Tourismusbüro, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Hunde an der Leine dürfen das ganze Jahr über an den Strand mitgebracht werden. Aufgepasst: Bleiben Sie immer wachsam, denn der Strand wird nicht überwacht.

Ein berühmtes Panorama

Die Kirche und der Meeresfriedhof

Vielleicht haben Sie schon von dieser berühmten Kirche gehört, hoch oben am Rand der Klippe. Sie steht in Varengeville-sur-Mer. Die Kirche ist von einem Meeresfriedhof umgeben. Die Glasfenster stammen von dem Künstler Georges Braque, der hier beerdigt ist, und die Aussicht ist atemberaubend. Vor Ihren Augen sehen Sie das Motiv eines berühmten Gemäldes von Monet!