© Yann Pelcat
Gedenkstätte zum 19. August 1942

Für Geschichtsinteressierte

Die Gedenkstätte ist der Erinnerung an die bei der sog. Operation Jubilee (Dieppe Raid) ums Leben gekommenen Soldaten gewidmet und befindet sich seit 2002 im Theater im italienischen Stil, das 1826 erbaut wurde.

Hier finden Sie Dokumente, Objekte, Modelle usw. zur Erinnerung an die Soldaten, Seeleute und alliierten Flieger, die an dem Angriff teilgenommen haben.

Emotionale Erinnerungen

Das Museum, das von einem Team von Ehrenamtlichen mit Unterstützung der Stadtverwaltung geführt wird, ist von einer besonderen Stimmung geprägt. Ein Pflichtbesuch für alle, die sich für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs in Dieppe interessieren.

Mit dem Film, der den Ablauf der Ereignisse mit Berichten von Zeitzeugen verbindet, den bewegenden Porträts der Erinnerung von Veteranen auf der ehemaligen Bühne oder auch der Wand der Opfer, auf der die Namen von 1197 Toten eingetragen sind, ist der Besuch dieser Gedenkstätte ein bewegendes Erlebnis.