© Teddy Verneuil
WandernDie Alabasterküste zu Pferde!

Pferdewandern

Hier finden Sie alle praktischen Informationen für Ihre Entdeckung der Region Dieppe mit Pferden: Reiterhöfe, Routen, Tipps…

Hätten Sie Lust auf eine Pferdewanderung?

Pferdetourismus ist eine Freizeitaktivität in der Natur: Gemeinsam mit Freunden oder der Familie können Sie die Region Dieppe auf dem Pferderücken erkunden. Freuen Sie sich auf einen schönen Ausritt mit dem Pferd.

Verschiedene Reiterhöfe laden Sie ein, die Gegenden um Dieppe mit ihren Pferden zu entdecken. Hier gibt es Reitlehrer, die Sie beraten, ihre Leidenschaft für die Natur und die Pferde mit Ihnen teilen und Sie bei diesem schönen Abenteuer begleiten werden.

Ein einzigartiges Erlebnis

Der Reiterhof Ferme Equestre des 4 Vents in Hautot-sur-Mer bietet auch Ausritte für Anfänger! Dieses Reitzentrum ist ideal für Reitanfänger und kann vor dem Ausritt eine personalisierte Einführung durchführen. Dabei lernen Sie, wie Sie die Ausrüstung benutzen, und Sie erlernen die Gesten, die Sie benötigen, um Ihr Pferd zu führen.

Los geht‘s! Los geht‘s zum Wald zu einem einzigartigen Erlebnis. Ihr Begleiter wird Sie an seiner Erfahrung teilhaben lassen. Sie werden die zauberhafte Landschaft entdecken, die je nach Wetterlage und Tageszeit immer wieder anders wirkt.

Erfahrene Reiter können Ihren Traum wahr werden lassen … ein Ausritt am Strand! Was für ein Gefühl von Freiheit! Bei Ebbe können Sie Ihr Pferd über den Strand galoppieren lassen – ein echter Spielplatz für das Pferd und ein unvergessliches Erlebnis für Sie.

Sie wagen es noch nicht? Der Hof Ferme de la Saâne bietet Kutschfahrten mit Kaltblutpferden an. Entdecken Sie das Tal und lassen Sie den Tag mit einem Nachmittagsimbiss und einer Besichtigung des Bauernhofs ausklingen.